Tissue Bank Bern TBB

Unterstützung der medizinischen Forschung seit 2004

Die Tissue Bank Bern verwaltet Proben und Informationen von Patienten des Inselspitals und weiteren Spitälern im Einzugsgebiet der Pathologie Bern, gemäss Vorgaben des Humanforschungsgesetzes (HFG) und internationaler Guidelines.
Als gemeinsame Einrichtung der Universität Bern und des Inselspitals wird die Tissue Bank Bern vom Institut für Pathologie betrieben.

Das Angebot:

  • Beratung im Studienvorfeld hinsichtlich Biobank-Aspekte
  • Einfrieren und Lagerung von Gewebeproben bei -80°c
  • Automatisierte Probenverwaltung
  • Auf Anfrage RNA/DNA-Extraktion und weitere Biobanking-Services
  • Bezug von nativ oder RNA-later Tumor oder Normalgewebsproben
     

Forschungsgesuche sind zusammen mit einem kurzen Projektbeschrieb an folgende Mailadresse zu senden: tissuebank@pathology.unibe.ch

Die Übergabe der Proben wird mit einem Material Transfer Agreement (MTA) geregelt und dokumentiert.